Angler verschieben Termine

Von Aloys Budde

Saterland: Leider zwingt der Corona Virus auch uns zum Handeln. Daher teilt die Ortsgruppe Saterland im Fischereiverein für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht e. V. mit, dass vorläufig bis Ostern 2020 alle Termine abgesagt werden. Dies betrifft das Kinder- und Jugendangeln am 28.03.2020 und das Kontroll-Forellenangeln am 29.03.2020.

Die Termine sollen, soweit möglich, im Herbst nachgeholt werden.

Der Ententeich und der Maiglöckchensee, die aufgrund der eigentlich stattfindenden Termine gesperrt worden sind, sind für das allgemeine Angeln wieder freigegeben.


 

Rückblick auf das Anglerjahr 2019

16.02.2019 Arbeitseinsatz am Ententeich.

Sehr viel Arbeit wartete auf die Angler am Ententeich. Durch das Niedrigwasser, bot es sich an, die Böschungen von Wildwuchs und Unrat zu bereinigen. Viel Unrat wurde dabei nicht nur gesammelt, sondern auch fachgerecht entsorgt.

Vieles konnte aus Zeitgründen nicht erledigt werden, allerdings waren alle mit der geleisteten Arbeit zufrieden.

Im Dezember soll ein weiterer Termin anberaumt werden, um Reinigungsarbeiten am Ententeich durchzuführen.

Unser Dank gilt den fleißigen Helfern.

06.04.2019 Kinder- und Jugendangeln mit Kinderkarte am Ententeich

Herrliches Aprilwetter, einen Ententeich der sich in einem vollkommen neuen Gesicht zeigte. Der Bürgerverein Sedelsberg hatte rund um den Ententeich einen Lehrpfad angelegt.

10 Kinder und Jugendliche in Begleitung von Vater, Opa oder Onkel warfen bei diesem schönen Wetter die Ruten aus.

Lange ließen sich die Fische nicht bitten, um an den Haken zu gehen. Jeder Jungangler konnte am Ende einen guten Fang aufweisen. Gut Gelaunte Kinder und Jugendliche brachten insgesamt 66 Forellen zur Waage.

Nach dem erfolgreichen Angeln wurde in der Sedelsberger Grillhütte Bratwurst auf den Grill gelegt, wobei die Kinder und Jugendlichen richtig kräftig zulangen konnten, damit der Hunger gestillt wurde.

07.04.2019 Forellenangeln am Maiglöckchensee

38 Angler hatten den Weg aus dem Bett an den Maiglöckchensee morgens um 06.00 Uhr gefunden.  Bei hervorragendem Wetter, mit einer ganz leichten Brise, konnten die Kontrollangler ein gutes Ergebnis erzielen. Mit fast 114 kg Fisch, die ins Kontrollergebnis eingetragen werden konnte, waren alle rundum zufrieden.

Rolf Pilarek mit 10.360 Gramm, Hermann Klöver mit 8.120 Gramm und Sergey Graz mit 7.840 Gramm waren an diesem schönen Apriltag die fleißigsten Kontrollangler.

13.04.2019 Kontroll-Anangeln am Küstenkanal

Pünktlich um 13.30 Uhr trafen sich 20 Angler beim Düker am Kanal. Sie trotzen dem Aprilwetter, welches mit Hagel, Regen, Sonnenschein und sogar Schnee aufwartete.

Die Fische hatten sich an diesem Tag vom Aprilwetter wohl etwas abgeschaut und waren genauso unbeständig in ihrer Beißlust wie das Wetter.

Lediglich 4.370 Gramm Fisch konnte an diesem Tag an Land gezogen werden. Einige Angler berichteten, dass sich nicht mal einen Biss wahrgenommen hätten.

15.06.2019 Gemeinschaftskontrollangeln mit OG Neuscharrel

Am heutigen Tag entschieden 30 Gramm darüber, wer die Beste Kontroll-Ortsgruppe 2019 zwischen Neuscharrel und Saterland werden würde.

In diesem, wie auch im Letzten Jahr, konnte Neuscharrel das Beste Kontrollergebnis für sich verbuchen.

So knapp wie in diesem Jahr war es allerdings noch nie. Das Gesamtergebnis des Kontrollergebnisses hielt sich aber stark in Grenzen. Neuscharrel hatte das glücklichere Händchen mit 5.550 Gramm vor Saterland mit 5.520 Gramm. Geangelt wurde am Maiglöckchensee in Scharrel.

23.06.2019 Sommerkontrollangeln in der Thülsfelder Talsperre

Mit 15 Teilnehmenden Anglern versuchte die Ortsgruppe ein ordentliches Kontrollergebnis zu erzielen. Leider stand der „Angelgott“ an diesem Tage scheinbar nicht zur Verfügung. Es wurden gerade mal 2.170 Gramm Fisch an Land gezogen. Die Besten Kontrollangler waren an diesem Tage Günter Glondala vor Paul Pilarek.

29.06.2019 Seniorenangeln Ü60 am Maiglöckchensee in Scharrel

Trotz tropischer Temperaturen haben sich 12 Senioren am diesjährigen Seniorenangeln am Maiglöckchensee beteiligt. Dabei standen der Spaß und die Gemeinschaft an erster Stelle. Auch wenn die Fische bei diesen Temperaturen nicht so recht beißen wollten, stand für die Senioren der Spaß im Vordergrund. Ausnahmsweise wurde an diesem Tag auch mal ein Bier getrunken, und die Bratwurst schmeckte trotz der tropischen Hitze. Nach der Stärkung saßen die Senioren noch lange zusammen, Dabei kam so manches Anglerlatein zur Sprache, schmälerte den Spaß aber in keinster Weise, im Gegenteil.. Im nächsten Jahr soll unbedingt wieder ein Seniorenangeln Ü 60 stattfinden.

20.07.2019 Nacht-Kontroll-Angeln am Küstenkanal

Michael Winkler mit 4.720 Gramm und Michael Warnkens mit 4.460 Gramm waren beim Nachtkontrollangeln die Fleißigsten. Dabei konnten von insgesamt 14 Kontrollanglern fast alle ein Ergebnis vorweisen, so das am Ende ein stolzes Kontrollergebnis gemeldet werden konnte. Insgesamt 25.709 Gramm Fisch wurden in dieser Nacht aus dem Kanal geholt.

27.07.2019 Ferienpassaktion

Leider fanden sich bei strahlendem Wetter nur wenige Kinder und Jugendliche zum Angeln im Rahmen des Ferienpasses ein. Fast die Hälfte der angemeldeten Kinder und Jugendliche blieben ohne Abmeldung der Veranstaltung fern.

Betrübt reagierten die freiwilligen Helfer, die ihre Freizeit opferten, um künftig für diese Veranstaltung wieder zur Verfügung zu stehen.

Auch der Geldliche Faktor spielt eine erhebliche Rolle. Die Ortsgruppe hatte Auslagen, die sie für die Kinder und Jugendlichen die sich für diese Veranstaltung angemeldet hatten gerne Tätigt.

Wenn dann allerdings die hälfte der Angemeldeten überhaupt nicht zu der Veranstaltung erscheint, bleibt die Ortsgruppe auf den Kosten, die nicht unerheblich sind, sitzen.

Diejenigen die anwesend waren, hatten mächtig viel Spaß beim Angeln. Jeder Angler konnte mindestens einen Fisch mit nach Hause nehmen.

Danach wurde Bratwurst und Getränke gereicht, damit die Kinder und Jugendlichen sich wieder stärken konnten.

08.09.2019 Kontroll-Abangeln an der Soeste

Von Anglerglück konnten die Kontrollangler an diesem Tag nicht reden. Pünktlich um 06.00 Uhr trafen sich 18 Angler beim Asia-Wok (ehemals Dorfkrug) in Scharrel. Nachdem Obmann Günter Glondala die Regularien geklärt hatte, fuhren alle gemeinschaftlich zu den Angelstellen, die vorher ausgelost wurden, an der Soeste in Höhe Harkebrügge. Leider gingen nur etwas über 10 kg Fisch an den Haken. Ewald Memering mit 2.550 Gramm vor Gerd Klöver mit 1.920 Gramm und Gerd Glondala mit 1.610 Gramm war an diesem Tag der erfolgreichste Kontrollangler. Mit dem Ergebnis konnte natürlich keiner zufrieden sein, allerdings steht das Ergebnis nie im Vordergrund beim Angeln.

20.10.2019 Kontroll-Raubfischangeln am Maiglöckchensee in Scharrel

Der 20.10.2019 war ein Termin, wie es sich kein Angler wünscht. Nach 5 Stunden Angeln, keinen Fisch am Haken, teilweise nicht mal einen Biss. Die Kontrollangler mussten mit leeren Händen wieder nach Hause gehen. Danach wurde der Termin noch zweimal erneut angesetzt um das ein Kontrollergebnis erzielt und gemeldet werden konnte. Zum Leidwesen der teilnehmenden Angler waren auch diese Termine ein Reinfall. Somit konnte die Ortsgruppe kein Ergebnis für das Raubfischkontrollangeln melden.  Alle hoffen, dass es im nächsten Jahr besser verläuft.

 

Fischbarometer 2019

 Stand: 01.12.2019

Friedfisch:       Thomas Böckel:              Schuppenkarpfen, 9.800 Gramm

Raubfisch:       Jens Stammermann:      Hecht, 4.500 Gramm in der Thülsfelder Talsperre

Aktivster Kontrollangler 2019:  F. J. Knobbe

Ich wünsche allen ein frohes Neues Jahr 2020. Mögen Eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Petri Heil

Aloys Budde, Schriftführer


Terminänderung bei den Anglern

Von Aloys Budde 

Sedelsberg/Scharrel: Nicht wie angekündigt am 02.02.2020, sondern am Samstag dem 01.02.2020 findet die diesjährigen Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Saterland vom Fischereiverein für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht e. V. statt. Die Jahreshauptversammlung mit vielen Tagespunkten beginnt um 10:00 Uhr im Uders Huus in Scharrel

Obmann Günter Glondala lädt alle aktiven und passiven Anglerfreunde der Ortsgruppe Saterland dazu ein.

Nach dem Jahresrückblick werden unter anderem die einzelnen Kontrolldaten, wie z. B. Wasserqualität, Besatzmengen, Fangmengen beim Kontrollangeln oder auch Umweltgerechte Arbeitsmaßnahmen an den Gewässern und Teichen bekanntgegeben. Besprochen werden soll auch die Reinigungsarbeiten an den einzelnen Teichen.

Eine erste Bilanz über das neue Abbuchungsverfahren steht ebenfalls mit auf der Tagesordnung.

Viele weitere Themen, vom Terminkalender bis zu den Mitteilungen oder Ehrungen stehen auf dem Zettel von Obmann Glondala, der diese Themen mit den Mitgliedern erörtern möchte.

Daher bittet der Vorstand alle Mitglieder, an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen. Gerne würde der Vorstand auch Jugendliche, oder Mitglieder mit anderer Staatsangehörigkeit, bzw.  unserer Deutsch-Russischen Anglerfreunde der Ortsgruppe bei der Jahreshauptversammlung begrüßen.

Vom 23.03.2020 bis einschließlich dem 30.03.2020 ist am Ententeich und am Maiglöckchensee Scharrel jegliches Angeln verboten. Die Teiche sind für diesen Zeitraum gesperrt.


 

Go to top