Arbeitseinsatz am Teich

Da am Vereinsteich die Böschung absackte, wurde ein Arbeitseinsatz notwendig. Am Samstag den 11 August trafen sich einige Mitglieder der Ortsgruppe um die Böschung am Teich zu stabilisieren.

Es wurden neue Pfähle eingespült und an der schon vorhandenen Bretterspundwand befestigt.

Anschließend wurden hinter den Brettern Strauchwerk eingelegt und mit Mutterboden angefüllt

Allen Helfern ein Dankeschön. Besonders möchte ich mich bei Markus Jansen für die spontane Hilfe und den Mutterboden bedanken sowie bei Christin Immken für das leckere Essen

Petri Heil

B. Rühländer

     

Bericht + Bilder: B. Rühländer


 

Nachtangeln 21.07.18

Zum Nachtangeln am Küstenkanal trafen sich 17 Mitglieder der Ortsgruppe Neuvrees Gehlenberg. Geangelt wurde von18.00 bis 8.00 Uhr am nächsten morgen. Bei gutem Wetter konnte man anschließend 36 kg Fisch zur Waage bringen. Den größten Hegeerfolg hatte Johann Untiedt mit 7800 g vor Ralf Gehlenborg mit 5875g und Hermann Rühländer mit 4050 g. Einen schönen Karpfen von knapp 4 kg konnte Hermann Rühländer zur Waage bringen und Florian Högemann einen Aal von 1000 g. Außerdem wurden zwei Welse  von 20 cm gefangen. Nach dem verwiegen der Fänge gab es leckere Brötchen zum Frühstück. Anschließen wurde unter den Teilnehmern noch einige Sachpreise verlost.

 

Petri Heil

B. Rühländer

Teilnehmer beim Nachtangeln

Brötchen zum Frühstück nach einer erfolgreichen Nacht

Bericht + Bilder: B. Rühländer

 


 

Sommerangeln

Zum Sommerangeln an der Talsperre trafen sich 17 Mitglieder der Ortsgruppe Neuvrees Gehlenberg. Geangelt wurde von 6.30 bis 11.00 Uhr. Bei gutem Wetter konnte man anschließend 55 kg Fisch zur Waage bringen. Den größten Hegeerfolg hatte Ralf Gehlenborg mit 12470g vor Frank Gehlenborg mit 12210 g.

Die Erfolgreichen Teilnehmer am Sommerangeln

 

Nach dem Angeln erst einmal ein Bier

Bericht + Bilder: B. Rühländer


 

Anangeln

Zum ersten Kontrollangeln in diesem Jahr trafen sich 19 Mitglieder der Ortsgruppe Neuvrees Gehlenberg am Küstenkanal.

Bei bestem Wetter ließen jedoch die Fänge und Bisse auf sich warten, nur vier Fische konnten gefangen werden.

Stefan Pohlabeln konnte sich mit einem Karpfen von 2225 g den schwersten Hegeerfolg sichern.

Im Anschluß wurden Preise unter allen Teilnehmer verlost.

Willi wartet vergebens auf einen Biss

Es wurde anschließend diskutiert, woran es lag, dass die Fische nicht gebissen haben. Ostwind?

Bericht + Bilder: B. Rühländer


 

Frühjahrsversammlung 19.01.2018

Nach der Begrüßung der 27 anwesenden Angler in der Gaststätte Hütten Bernd und dem Gedenken der verstorbenen Mitglieder folgte der Bericht des Obmanns Bernd Rühländer. Die vier Hegeangeln waren gut besucht und die Hegeerfolge konnten sich sehen lassen. Die Beteiligung an den vier Teichangeln könnte ein wenig besser sein. Der Jugendwart Helmut Niemeyer berichtete anschließend von den Aktivitäten der Jugendgruppe. Anschließend wurden die Termine für das Jahr 2018 bekannt gegeben.

 

Datum

Tag

Zeit

Veranstaltung

14.04.18

Sa.

10.00

Teichgelände säubern

21.04.18

Sa.

15.00

Teichangeln-Erwachsene

22.04.17

So.

15.00

Teichangeln-Jugend

27.05.18

So.

6.00

Anangeln Erwachsene im Küstenkanal

17.06.18

So.

6.00

Sommerangeln in der Thülsfelder Talsperre

30.06.18

Sa.

15.00

Teichangeln-Erwachsene

21.07.18

Sa.

18.00

Nachtangeln (Jugend + Erwachsene) im Küstenkanal

18.08.18

Sa.

15.00

Teichangeln-Erwachsene

09.09.18

So.

6. 30

Abangeln Erwachsene im Küstenkanal

22.09.18

Sa.

15.00

Teichangeln Erwachsene

23.09.18

So.

15.00

Teichangeln Jugend

29.09.18

Sa.

15.00

Teichabangeln

19.10.18

Fr.

19.30

Wahlversammlung

 

Im Anschluß gab es noch einige Ehrungen. Für 20 jährige Mitgliedschaft erhielten Heinz Preuth, Hermann Müller, Helmut Niemeyer und Wilhelm Gehlenborg eine Urkunde und die Silberne Ehrennadel des Fischereivereins Friesoythe. Für 50 jährige Mitgliedschaft erhielt Klaus Robbers eine Urkunde und die Goldene Ehrennadel.

 

  Auszeichnung: Klaus Robbers für 50 jährige Vereinszugehörigkeit 

 

 

       Ehrung für 20 jährige Vereinszugehörigkeit, v.li. n.re. Obmann Bernd Rühländer,

       Hermann Müller, Helmut Niemeyer, Heinz Preuth sowie Wilhelm Gehlenborg

 

Als beste Angler wurden Willi Peters, Marcel Steenken und Frank Gehlenborg ausgezeichnet. Stefan Högemann erhielt für den schwersten Raubfisch und Marcel Steenken für den schwersten Friedfisch eine Auszeichnung. Henrick Eilers erhielt vom Jugendwart Helmut Niemeyer ein Präsent als bester Jungangler.

Die erfolgreichsten Angler sowie geehrten nocheinmal gemeinsam zum Fototermin

Unter Punkt Verschiedenes gab es einige Anregungen einiger Mitglieder. Unter anderen soll es ein Teichabangeln geben und die Leichhabitate im Deelschlot aufgefrischt werden

 

B. Rühländer Obmann

OG Neuvrees / Gehlenberg

 Fotos: Ortsgruppe Neuvrees/Gehlenberg


 

Seite 1 von 2

Go to top