Kontrollangeln am Küstenkanal

Am 12. August sollte es eigentlich an die Thülsfelder Talsperre gehen, doch aufgrund des hohen Blaualgenvorkommens wichen wir auf den Küstenkanal aus, was sich als sehr gute Entscheidung herausstellte.

Das Treffen war am Sonntagmorgen um 6:30 Uhr an der Küstenkanalbrücke und immerhin zwölf Petrijünger erwiesen sich als Frühaufsteher.  Bei bedecktem Wetter, aber angenehmen Temperaturen wurde von 7:00 – 11:00 Uhr geangelt. Es herrschte kaum Schiffsverkehr und die Fische bissen sehr gut, so dass zehn Petrijünger einen Fang zur Waage bringen konnten.

Bericht: M.Hinrichs,  Bilder:  OG Neuscharrel,


 

Nachtangeln am Küstenkanal

Unser alljährliches Nachtangeln fand am 28. Juli statt. Die ganze Woche über hatten wir extreme Hitze, doch genau zu Beginn des Angelns erwischte uns ein Gewitterschauer und die Temperaturen fielen in dieser Nacht auf 10°C ab. Vermutlich schreckte gerade dieser Schauer leider einige Petrijünger an der Teilnahme ab. Untergebracht waren wir, bei herrlichster Lage am Küstenkanal, auf dem Teichgelände der Familie Müller. Dort trafen wir uns dann auch zum Grillen am Abend und um Mitternacht. Das ein oder andere Bier soll es auch gegeben haben.

Natürlich wurde auch noch geangelt und es konnten schöne Zander und Barsche gelandet werden.

Zum Abschluss gab es morgens um 7:00 Uhr noch ein köstliches Frühstück, das keine Wünsche übrig ließ.

 

Bericht: M.Hinrichs,  Bilder: OG Neuscharrel,


 

 

Jugendnachtangeln 2018

Vom 7.7. auf  den 8.7. hatten  die  Kinder und Jugendlichen der Ortsgruppe Neuscharrel ihr Nachtangeln  am Maiglöckchensee . Bei schönen  Wetter  haben 9 Kinder  und Jugendlichen den Weg ans Wasser gefunden . Leider meinten die Fische  es nicht so gut  mit uns, nur einige wenige Fische  konnten überlistet werden und fanden den Weg in den Kescher. Ein Gesamtgewicht  von 2805 g wurde am Ende erreicht.

 

 

 Bericht: M. Thoben, Video: OG Neuscharrel,


 

Fließgewässerangeln

Am 3. Juni trafen wir uns pünktlich morgens um 6:30 Uhr auf dem Kirchparkplatz mit dem Ziel, den Fischen in der Soeste in Friesoythe nachzustellen. Daraufhin ging es gemeinschaftlich ans Wasser und die Plätze wurden verteilt. Bei leicht bedecktem Himmel, aber gutem Wetter, fanden zwölf Petrijünger den Weg ans Wasser. Die Fische waren  beißfreudig und das Angeln war somit sehr kurzweilig. Lediglich das Mindestmaß schränkte die Ausbeute ein, denn nur drei Fische erreichten die gewünschte Länge. Dies wiederum zeigt, dass genügend Fischnachwuchs vorhanden ist!

Bericht: M. Hinrichs, Bilder: OG Neuscharrel,


 

Jugendangeln an der Soeste

Bei schönem  Wetter haben die Kinder und Jugendlichen der Ortsgruppe Neuscharrel  am Sonntagvormittag ihr zweites angeln  an der Soeste  gehabt.  Es waren acht Kinder  und  Jugendliche beim Angeln dabei. Beim Verwiegen wurde ein Gesamtgewicht  von 2.935 kg erreicht. Gefangen wurden ausschließlich Rotaugen und Brassen.

Bericht: M.Thoben, Bilder: OG Neuscharrel, A.Witte,


 

Seite 1 von 4

Go to top