Sommerangeln 2019

Mit 62 Teilnehmern waren es etwas mehr als in den vergangenen Jahren die am Sonntag, den 07. Juli früh morgens ab 7.00 Uhr ihre Köder beim Sommerkontrollfischen des Gesamtvereins im Küstenkanal auswarfen.

Die Beisslust der Fische war bei bedecktem Wetter auf der gesamten Strecke zwischen Kampe und Neuscharrel hervorragend. 

Genau 50 Fänger konnten dann auch einen Gesamtfang von 78155 Gramm von dem Obmann der Fischereiaufseher Günter Bohlsen und seinem Kollegen Bernhard Stallmann verwiegen und vermessen lassen.

Überwiegend Weißfisch, aber auch Zander, Wels, Aal und Barsch waren die Ausbeute an diesem Vormittag.

Die größten Hegeerfolge hatten Ingo Eilers aus der Ortsgruppe Neuscharrel, Erhard Abels, OG Saterland sowie Heinz Kieslich, OG E‘damm-Kampe. Erfolgreichster Jungangler war Hendrik Eilers aus der OG Neuvrees-Gehlenberg.

Zum Abschluss wurden dann bei der Tombola u.a. noch einige Wurstkörbe, Werkzeuge und Angelutensilien unter den Anglern verlost.

Auch die Grillwurst während des Verwiegens mit einem kühlen Getränk wurden wieder gerne angenommen.

Alwin Witte

2. Vorsitzender

Die erfolgreichsten Hegeangler an diesem Sonntag

Hendrik Eilers als erfolgreichster Jungangler beim Sommerangeln

Bilder: A. Witte


 

Jugendvergleichsangeln 2019 am Maiglöckchensee

Am Sonntag, den 16. Juni, trafen wir uns um 14.00 Uhr mit 50 Junganglerinnen und Junganglern, sowie deren Jugendwarte und Betreuer zum jährlichen Vergleichsangeln aller Ortsgruppen am Maiglöckchensee in Scharrel. Die Beteiligung am Jugendvergleichsangeln war sehr erfreulich. Mit 50 Teilnehmern konnte die Beteiligung von 2018 noch einmal gesteigert werden.

Zwei Ortsgruppen konnten leider keine Kinder und Jugendlichen dazu bewegen, sich an dieser einmal jährlich stattfindenden Veranstaltung zu beteiligen.

Leider ließen die Fangergebnisse zu wünschen übrig. Lediglich fünf Kinder (8-13 Jahre) und fünf Jugendliche (14-17 Jahre) konnten beim Verwiegen und Protokollieren der Fänge einige Fische vorweisen. Es wurde ausschließlich Weißfisch gefangen

Am erfolgreichsten waren bei den Kindern Jonas Sass (Saterland ), Marko Elberfeld (Friesoythe) und Philipp Bruns (E´damm-Kampe). Bei den Jugendlichen waren es Luca Lüken (E´damm-Kampe), Arne Blanke (Bösel), sowie Tobias Meyer (Cloppenburg).

Erfolgreichste Ortsgruppe wurde Saterland.

Mein besonderer Dank geht an Hermann Klöver, Jugendwart der Ortsgruppe Saterland, der das Ausstecken der Angelstrecke und seine ihm unterstützenden Vereinskollegen für das Freischneiden der Angelplätze. Außerdem möchte ich mich bei Helmut Niemeyer, Michael Gründemann und Alwin Witte bedanken, die mich beim Aufbau der Tombola, das Verteilen von Getränken und Süssigkeiten, sowie beim abschließenden Grillen unterstützten. Ebenfalls Danke an die Ortsgruppe Saterland für die Bereitstellung des wunderschönen Maiglöckchensee.

Danke auch dem Obmann der Fischereiaufseher Günter Bohlsen für das Vermessen und Verwiegen der gefangenen Fische. Auch allen Jugendwarten mit ihren Helfern, die sich die Zeit nehmen und mit unserer „Zukunft“ immer wieder ans Wasser fahren und Ihre Erfahrungen mit den Jugendlichen teilen. Und natürlich alle Teilnehmer(innen) ohne die diese Veranstaltung gar nicht stattfinden könnte, Danke.

Zum Abschluss gab es dann für jeden noch einen tollen Tombolagewinn mit auf die Heimreise.

Bernd Rühländer

Vereinsjugendwart

Alle Teilnehmer auf einen Blick

Jugendwart Bernd Rühländer mit den erfolgreichsten Junganglern

Ein kleines Dankeschön an Hermann Klöver für die tolle und arbeitsreiche vorbereitung mit seinen Kollegen am Teich

Tolle Preise warteten in der Abschließenden Tombola auf die Teilnehmer

Bilder: A. Witte


 

Anangeln am Küstenkanal 2019

87 Petrijünger trotzten den Temperaturen kurz über dem Gefrierpunkt und kamen am Sonntag dem 05.Mai um 5:45 Uhr zu unserem Anangeln am Küstenkanal.

Die Ortsgruppe E´damm-Kampe hatte bereits am Vorabend dafür gesorgt, das von Ahrensdorf bis Neuscharrel die Angelstrecke ausgesteckt wurde und somit jeder ohne Probleme seinen ihm zugelosten Platz finden konnte.

Pünktlich um 6.30 Uhr gab dann erstmals unser neuer 1. Vorsitzender Martin Horstmann den Startschuss für das Angeln am Kanal.

Trotz ungemütlichem Wetter mit einigen Regenschauern wurden dann ab 11.00 Uhr die Fänge von unseren Aufsehern und Gewässerwarten bei der Gaststätte Högemann sorgfältig verwogen und protokolliert.

47 Angler hatten am Ende ein Gesamtgewicht von 35550 Gramm Fisch gelandet.

Die besten Hegeerfolge hatten:

             Ingo Eilers, Neuscharrel, 4555 Gramm

             Stefan Hagen, Peheim-Markhausen, 3180 Gramm

             Josef Südkamp, Garrel, 2785 Gramm

Zoe Lübbe war mit einem Zander die erfolgreichste Junganglerin an diesem Vormittag und erhielt eine schöne Angelrute.

Zum Abschluss gab es wie immer die traditionelle leckere Erbsensuppe und Junganglerin Zoe sorgte als Glücksfee bei der Sachpreis-Verlosung dafür, dass der ein oder andere Teilnehmer noch mit einem schönen Schinken, Wurstkorb oder Sachpreis die Heimreise antreten durfte.

Den Präsentkorb gewann in diesem Jahr Frank Krüger aus Bösel.

Alwin Witte

2. Vorsitzender

Bilder: M. Horstmann, B. Rühländer,


 

Fest der Nationen in Gehlenberg

Am Samstag, 27.04.19 fand das Fest der Nationen auf dem Mühlenberg statt. Unsere ausländischen Mitbürger boten so einige Köstlichkeiten aus ihrer Heimat zum Verzehr an. In der Kulturscheune spielte eine türkische Band und es wurde Kaffee und Kuchen serviert. Die Ortsgruppe Neuvrees/Gehlenberg beteiligte sich mit einem Stand auf dem Festplatz. Es wurde einiges für die Kinder geboten. Besonders die Aalrutsche sorgte für großes Interesse. Es war ein gelungenes Fest, unser Verein wurde hervorragend von der Ortsgruppe Neuvrees/Gehlenberg dargestellt.

Vielen Dank!

Bericht + Bilder: H. Schade


 

Seit 10. April 2019 auch in Cloppenburg eine Neuaufnahme möglich

Beim Angler & Jägertreff in Cloppenburg besteht seit dem 10. April 2019 die Möglichkeit zur Neuaufnahme in den Fischereiverein Friesoythe. Erwachsene ab 18 Jahre  können nach bestandener Fischerprüfung die Aufnahmeformalitäten mit Antragformular für die Mitgliedschaft im Verein im Angler & Jägertreff,    Osterstraße 12, 49661 Cloppenburg abwickeln.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: durchgehend von 09:00 - 18:00 Uhr                                                Samstag:                  durchgehend von 09:00 - 14:00 Uhr

                            Zwischen Weihnachten und Neujahr keine Neuaufnahme!

Aufnahmeantrag für die Vereinsmitgliedschaft unter Verein, Infos, Aufnahme bitte ausdrucken, vollständig ausfüllen und zur Aufnahme mitbringen.
Antragformular persönlich abgeben (Prüfungszeugnis,
100,- € in bar sowie die Bankkarte sind unbedingt mitzubringen).

Kosten gesamt: 100,- € (Mitglieds-, Jahreskarte = 50,- €, Aufnahmegebühr = 50,- €,).

Aus Technischen Gründen müssen die 100,- Euro in Bar gezahlt werden. 

Wiedereintritt:

Auch bei Wiedereintritt in den Verein muss die Aufnahmeprozedur wie bei Neuaufnahme

(s. oben) durchlaufen werden und die Aufnahmegebühr (50,- €) ist neu zu entrichten.

Es ist im Angler & Jäger Treff ausschließlich die Neuaufnahme in den Verein möglich, alle anderen Vereinsangelegenheiten sind wie gewohnt in der Geschäftsstelle in Friesoythe nach vorheriger Terminabsprache zu erledigen.

Der Vorstand


 

Seite 2 von 3

Go to top