10-Stunden Angeln 2022

68 Anglerinnen und Angler trafen sich am frühen Sonntagmorgen am neuen Treffpunkt zum diesjährigen 10-Stunden Angeln am Küstenkanal beim Dorfkrug in Hilkenbrook.  Mitglieder des Vorstandes des FVF nahmen ab 5.00 Uhr die Anmeldungen entgegen.

Gegen halb sechs schickte dann der zweite Vorsitzende Alwin Witte nach Bekanntgabe der Regularien und bei bestem Wetter die Teilnehmer ans Wasser. Hier wurden dann von 6.00 - 16.00 Uhr mit den unterschiedlichsten Ködern versucht, die Fische an den Haken zu locken. Die Beißlaune der Fische war an diesem Tag überdurchschnittlich gut.

46 Petrijünger konnten dann beim wiegen und vermessen der Fänge am Nachmittag einen Gesamtfang von 149150 Gramm auf die Waage bringen.

Die erfolgreichsten Hegeangler waren Ewald Memering (Saterland), Stephan Wessels (Varel) und Michael Bunger (E’damm-Kampe).

Den schwersten Friedfisch, einen Karpfen von 4465 Gramm konnte Michael Bunger aus der Ortsgruppe Edewechterdamm-Kampe landen, und den schwersten Raubfisch, einen Zander von 1850 Gramm hatte ebenfalls Michael Bunger am Haken.

Erfolgreichster Jungangler war Leon Eick aus Cloppenburg und erfolgreichster Gastverein wurde in diesem Jahr der SFV Varel mit 23300 Gramm.

Nach dem verwiegen und vermessen gab es im Anschluss wie immer ein reichhaltiges Abendessen.

Eine Tombola mit tollen Schinken, Wurstkörben und Sachpreisen beendete dann den Tag und alle konnten zufrieden den Heimweg antreten.

Alwin Witte
2. Vorsitzender

 

Bilder: M. Thoben-Esens, M. Gründemann, B. Rühländer

Friesoythe, 22.08.2022


 

Kurs zur Fischereiprüfung

Der Fischereiverein für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht e.V. bietet  ein kombinierten Vorbereitungskurs zur Fischereiprüfung an.

Dieser Kurs wird zweigleisig als Online und Präsenzunterricht durchgeführt.

Das bedeutet, dass wir den Teilnehmern das Onlinematerial zur Verfügung stellen und  einmal wöchentlich ein Präsenzunterricht anbieten.

Des Weiteren nutzen wir WhatsApp als Nachrichtenaustausch.

Die Anmeldung erfolgt per WhatsApp beim Ausbilder Knut Tholen

(0 160 92910530 Bitte Adresse, Geburtsdatum und Geburtsort angeben)

Die Lehrgangsgebühren belaufen sich auf 90.- € (incl. Onlinematerial und der Prüfungsgebühren) und sind bei der Anmeldung zu bezahlen, ein aktuelles Passbild ist auch mitzubringen.

Anmeldung:                 Samstag d. 03.09.2022 

Ort:                             Geschäftsstelle:          Schlingshöhe 2           26169 Friesoythe

Präsenzunterricht:                Montag, 05.09.2022   19 Uhr

                                              Montag, 12.09.2022   19 Uhr

                                              Montag, 19.09.2022   19 Uhr

                                              Montag, 26.09.2022   19 Uhr

                                              Dienstag, 04.10.202219 Uhr

Ort:     Gaststätte Reiners (Hütten Bernd)    Hauptstraße 9  26169 Friesoythe / Gehlenberg

 

Praxistag:                               Samstag d. 01.10.2022 um 14.00 Uhr

Ort:     Stadtpark Friesoythe, am Teich 2 beim Gerätehaus des Fischereivereins.

           Parkplatz, Rathaus Friesoythe

Prüfung:                                Montag d. 10.10.2022 um 18.30 Uhr

Verbindliche Anmeldung an: 0160 92910530 (per WhatsApp)           Knut Tholen

Friesoythe, 25.07.2022


 

Neue Kartenausgabestelle in Cloppenburg

Ab den 12.07.22 gibt es in Cloppenburg eine neue Kartenausgabestelle des Fischereivereins für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht.

Die Zoologische Handlung Mühle Wessling an der Osterstr.  86 in Cloppenburg gibt ab sofort Erlaubnisscheine für den Gesamtverein sowie auch die  Karten für die Ortsgruppe Cloppenburg aus.

Ebenfalls ist hier die Neuaufnahme in den Verein möglich.

Ab den 20.07.22. gibt es dann auch Erlaubnisscheine für die Thülsfelder Talsperre.

Karten gibt es nur zu den angegebenen Geschäftszeiten.

Mo. -  Fr.:    9.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Samstag:   9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Sonntag:   Geschlossen

Friesoythe, 11.07.2022


 

 

 

Sommerangeln 2022

63 Teilnehmern trafen sich am Sonntag, den 03. Juli früh morgens bei der Gastwirtschaft Högemann in Ikenbrügge um bei unserem Jährlichen Sommerkontrollangeln die Ruten im Küstenkanal auszuwerfen.

Die Ortsgruppe Peheim-Markhausen hatte am Abend zuvor zwischen Ahrensdorf und Neuscharrel die Strecke ausgesteckt, so dass jeder seinen zugelosten Platz problemlos auffinden konnte. 

Trotz schönem Angelwetter war die Beisslust der Fische an diesem Vormittag aber so gering wie schon lange nicht mehr.

21 Teilnehmer konnten am Ende lediglich einen Gesamtfang von 17095 Gramm vorweisen.

Am erfolgreichsten waren an diesem Vormittag Thomas Middeke mit einem Karpfen von 5595 gr. Ewald Memering mit 2530 gr. und

Adolf Klöver mit 1605 gr.

Erfolgreichster Jungangler war Leon Eick.

Zum Abschluss wurden dann bei der Tombola u.a. noch einige Angelutensilien und Wurstkörbe unter den Anglern verlost und auch die Bratwurst schmeckte mit einem kühlen Getränk zum Abschluss.

Alwin Witte
2. Vorsitzender
Thomas Middeke, Karpfen 5595 Gr. 
 
Unser Obmann der Fischereiaufsicht Mathias Thoben 
 
Die erfolgreichsten Fänger mit unserem 1 Vorsitzenden 
 
Erfolgreicher Jungangler Leon mit unserem Jugendwart Bernd Rühländer
 
Karl-Heinz hat die Wurst fest im Griff
 
Tombola mit Martin und Hermann
 
Fotos: M. Horstmann, A. Witte

Friesoythe, 04.07.2022


 

Jugendvergleichsangeln GV 2022 am Surfsee

Am Sonntag, den 19. Juni, trafen sich 45 Kinder und Jugendliche mit ihren Jugendwarten und Eltern um 14.00 Uhr zum jährlichen Vergleichsangeln aller Ortsgruppen am Surfsee in Cloppenburg. Die Beteiligung am Jugendvergleichsangeln war sehr erfreulich, obwohl drei

Ortsgruppen leider keine Kinder und Jugendlichen dazu bewegen konnten sich an dieser einmal jährlich stattfindenden Veranstaltung zu beteiligen.

Die Fangergebnisse konnten sich sehen lassen. 15 der 45 Teilnehmer konnten einen Fang vorweisen. Darunter einige schöne Schleien. Insgesamt wurden 8360g Fisch gefangen. Die erfolgreichste Ortsgruppe E’damm/Kampe  fing 3005 g gefolgt von Friesoythe mit 2235g und Cloppenburg mit 1135g.

Am erfolgreichsten waren bei den Kindern Lea Sophie  Tebben (E’damm/Kampe) vor Lea Moormann (Peheim/Markhausen) und Phoebe Bohlsen (Neuscharrel). Bei den Jugendlichen waren es Kevin Keitz (Friesoythe) vor Dustin Vogler (Friesoythe) sowie Tom Flerlage (Cloppenburg).

Meinen besonderen Dank geht an den Jugendwart der Ortsgruppe Cloppenburg Markus Bohmann, der den Surfsee zur Verfügung stellte und am Vortag die Angelplätze herrichtete sowie auch die Plätze aussteckte. Das Abschlussgrillen haben Hermann Schade und Hartmut Groen übernommen. Dank auch an die Fischereiaufsicht für das Verwiegen der Fänge. Auch allen Jugendwarten mit ihren Helfern, die sich die Zeit nehmen und mit unserer „Zukunft“ immer wieder ans Wasser fahren und ihre Erfahrungen mit den Jugendlichen teilen. Und natürlich alle Teilnehmer(innen) ohne die diese Veranstaltung gar nicht stattfinden könnte. Danke.

Zum Abschluss gab es dann für jeden noch einen tollen Tombolagewinn mit auf die Heimreise. 

Bernd Rühländer

Vereinsjugendwart

Fotos: B. Rühländer

Friesoythe, 20.06.2022


 

Seite 4 von 6

Go to top