Anangeln am Küstenkanal 2023

Am Sonntag den 30. April war ab 5.45 Uhr treffen bei der Gaststätte Högemann in Ikenbrügge zum ersten angeln in diesem Jahr.

Um 6.30 Uhr wurden die 83 anwesenden Teilnehmer/innen vom Vorstand, an diesem Morgen vertreten durch Jugendwart Bernd Rühländer, Kassenwart Hermann Schade sowie dem 2. Vorsitzenden Alwin Witte die Regularien noch einmal erklärt und dann ans Wasser zu ihren zuvor zugelosten Plätzen geschickt.

Die Ortsgruppe E’damm-Kampe hatte bereits am Vortag dafür gesorgt, das von Ahrensdorf bis Neuscharrel die Angelstrecke ausgesteckt wurde und somit jeder ohne Probleme seinen Angelplatz auffinden konnte.

Bei meist schönem Wetter, aber doch noch etwas kühleren Temperaturen wollten die Fische an diesem Vormittag allerdings nicht unbedingt an die ausgelegten Köder, sodass am Ende beim Verwiegen ein Gesamtfang von  26030 Gramm heraus kam.

Ab 11.00 Uhr waren es dann auch nur 24 Teilnehmer die ihre Fänge von unserem Gewässerwart Detlev Borchers und Aufseher Matthias Bohlsen sorgfältig verwiegen und protokollieren lassen konnten.

Die besten Hegeerfolge hatten:

 

Ludger Meyer, Peheim-Markhausen, 3920 Gramm

 

Ralf Gehlenborg, Neuvrees-Gehlenberg, 3090 Gramm

 

Adolf Klöver, E’damm-Kampe, 2720 Gramm

 

Jonas Raker aus der Ortsgruppe Peheim-Markhausen war der erfolgreichste Jungangler bei diesem Kontrollangeln.

Zum Abschluss gab es wie immer die traditionelle leckere Erbsensuppe und bei der Sachpreis-Verlosung gab es dann noch für den einen oder anderen Teilnehmer  einem schönen Schinken, Wurstkorb oder Sachpreis mit dem er die Heimreise antreten durfte.

Den Präsentkorb gewann in diesem Jahr Robert Swoboda aus der Ortsgruppe Esterwegen.

Alwin Witte

2. Vorsitzender

     

Bilder: B. Rühländer, A. Witte

Friesoythe, 30.04.2023


 

! ! ! N E U ! ! !

Ab sofort gibt es in unserer Kartenausgabestelle in Cloppenburg bei der

Mühle Wessling auch lebend Köder fürs Angeln.

              

Mühle Wessling                              

Osterstr. 86

49661 Cloppenburg

 

Wochentage

Öffnungszeiten

Montag

09:00 – 18:30

Dienstag

09:00 – 18:30

Mittwoch

09:00 – 18:30

Donnerstag

09:00 – 18:30

Freitag

09:00 – 18:30

Samstag

09:00 – 16:00

Sonntag

Geschlossen


 

.

Neue Öffnungszeiten der Geschäftsstelle!

 

Unsere Geschäftsstelle ist ab sofort jeden Donnerstag   (außer Feiertags) von 19:00 - 20:30 Uhr besetzt.

 

Wir bitten um beachtung.

Der Vorstand

Friesoythe, 08.02.2023


 

.


 

Abangeln 2022 an der Thülsfelder Talsperre

46 angemeldete Teilnehmer kamen am 10.09.22 um 12.45 Uhr zum Aktionsplatz, um bei unserem diesjährigen Abangeln an der Thülsfelder Talsperre dabei zu sein.

Nach Bekanntgabe der Regularien suchten alle Teilnehmer umgehend Ihren zugelosten und durch Markus Bohmann von der OG Cloppenburg zuvor hervorragend ausgesteckten Angelplatz auf und versuchten dann den ein oder anderen Flossenträger zu überlisten.

Wie bereits eine Woche zuvor an selber Stelle zeigte sich, dass es in diesem Jahr erfreulich viel Kleinfisch in der Talsperre gibt. Um ein erfolgreiches Kontrollangeln durchzuführen, wurden nur maßige Fische entnommen, so dass die meisten Fänge wieder zurückgesetzt werden mussten.

24 Angler/innen waren dennoch erfolgreich, und brachten am Ende ein Fang von insgesamt 14325 Gramm zur Waage.

Diese wurden dann dort von unseren Fischereiaufsehern und Gewässerwarten gewogen und vermessen.

Die erfolgreichsten Petrijünger waren an diesem Nachmittag Günter Bohlsen (Neuscharrel), Andreas Kahlert (Garrel) sowie Andreas Groen (Friesoythe).

Erfolgreichste Junganglerin war Zoe Lübbe von der OG Peheim-Markhausen.

Martin Horstmann und Hermann Schade sorgten wie in jedem Jahr dafür, dass die Teilnehmer abschließend mit Bratwurst und kühlen Getränken versorgt wurden.

Bei der abschließenden Tombola konnten sich dann noch der ein oder andere über schöne Schinken, Wurstkörbe oder Angelzubehör freuen.

Alwin Witte

2. Vorsitzender

 

Verwiegen und vermessen der Fänge durch unsere Aufseher und Gewässerwarte

Die erfolgreichsten Angler mit Junganglerin Zoe

Unser ehem. Obmann der Fischereiaufseher Günter Bohlsen hat gezeigt wie es geht Überrascht

Eine schöne Schleie,

Martin und Hermann in ihrem Element

Kleine Stärkung für den VorstandLächelnd

Bilder: A. Witte, K. Tholen,

Friesoythe, 12.09.2022


 

Seite 3 von 6

Go to top