Anangeln am Kanal

Zum diesjährigen, ersten Kontrollangeln traf sich die Ortsgruppe Cloppenburg am Sperr-Tor des Küstenkanals. Von den insgesamt 32 Teilnehmenden Anglern konnten bei besten Bedingungen und wenig Schiffsverkehr  9 Petrijünger einen Hegeerfolg vorweisen. Darunter Herman Grave und Wilfried Oelmann mit je einem Karpfen.  Auch Josef Pigge, Bruno Bednareck und Ewin Dirks waren an diesem Tag erfolgreich.

Nächstes Angeln:            10.Juni, 14.00 Uhr Surfsee, Angeln der Damen.

                Anmeldung beim Obmann erforderlich!

 

Bericht: M. Bohmann, Bilder: OG Cloppenburg


Erstes Jugendkontrollangeln am Mühlenteich 2018

10 Jugendliche und Kinder trafen sich zum jährlichen Annageln am Mühlenteich. Bei besten Bedingungen versuchten die Teilnehmer alles, um einen Fisch an den Haken zu bekommen. Dieses gelang leider nur Janick Antons, der zwei Rotaugen zur Waage brachte.

Im Anschluss wurden hochwertige Preise an alle Kinder- und Jugendlichen verlost.

 

Nächster Termin:     17.06.2018 Jugendvergleichsangeln in Garrel,

                                 Wir treffen uns um 6.30 Uhr „Auf dem Hook“

 

 Bericht + Foto: M. Bohmann


 

Arbeitseinsätze und Uferreinigung

Die Ortsgruppe Cloppenburg startete in diesem Jahr verschiedene Arbeitseinsätze an den Gewässern im Stadtgebiet.

Am Surfsee wurden Wege befestigt, Totholz entfernt und mit dem angefallenen Material eine Benjeshecke in Ufernähe aufgehäuft. Diese bietet über mehrere Meter zahlreichen Vogelarten, Insekten und auch Igeln Schutz und Nahrung. Im Zuge des immer stärkeren Rückgangs von Insekten und Bienen, ein wichtiger Bestandteil des Naturschutzes.

Auch die jährliche Uferreinigung fand in diesem Jahr an den Ortsgruppen- und Vereinsgewässern statt, hierbei wurde von den Mitgliedern wieder zahlreicher Müll zusammengetragen der meist nicht von Anglern stammte.

Im Anschluss gab es jeweils noch einen kleinen Imbiss für die Teilnehmer.

Allen Helfern gilt ein großer Dank, nicht nur für Ihren Zeit- und Arbeitseinsatz sondern auch für die Vorbereitung der Aktionen rund um den Umwelt und Naturschutz an unseren Gewässern.

 

 

Bericht + Fotos: M. Bohmann


 

Generalversammlung 2018

Die diesjährige Generalversammlung der Ortsgruppe Cloppenburg fand zum ersten mal im Hotel Taphorn statt. Nach der Begrüßung durch den Obmann wurde den Verstorbenen des Verein und der Ortsgruppe gedacht.

Anschließend ehrte Obmann Ludger Wagner die langjährigen Mitglieder, unter anderem wurde Albert Lübbes für 50 jährige Vereinsmitgliedschaft ausgezeichnet. Des weiteren wurden die schwersten Fische aus 2017 hervorgehoben und mit einer Plakette geehrt.

Im Bereich der Jugendarbeit zeichnete Jugendwart Markus Bohmann die erfolgreichsten Kinder und Jugendlichen für 2017 aus. Fischerkönig wurde Kevin Semenenko.

Im Jahresbericht blickte der Obmann auf die Veranstaltungen des letzten Jahres zurück.

Gewässerwart Engelbert Grave nahm in seinem Bericht Bezug auf Fangmeldungen, Besatz und das Abfischen des Rückhaltebecken am Adolph-Kolping-Ring. Besonders erfreulich, die steigenden Fangmeldungen aus dem Galgenmoor.

Die Jugendarbeit verlief im Jahr 2017 positiv. Die Beteiligung bei den Kontrollangeln war gut, nur die Fänge ließen sehr zu wünschen übrig, so der Jugendwart

Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes wurden die Termine 2018 besprochen.

Nächster Termin; Delegiertenversammlung 18.2. um 10 Uhr im Gasthof Albert Blei in Bösel.

Ehrungen Kinder + Jugendliche 2017, v.r. Kevin Semenenko, Maximilian v. Hammel, Erwin Weber,

Janick Antons und Jugendwart Markus Bohmann

 

Bericht: M. Bohmann, Fotos: OG Cloppenburg,


 

Fischerfest 2017

Die Ortsgruppe Cloppenburg im Fischereiverein Friesoythe für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht feierte ihr Fischerfest am 11. November 2017 im neu eröffneten Saale Holtinghus, in Höltinghausen (früher Lüken).

Der Obmann begrüßte die Gäste. Besonders wurden der 2. Vorsitzende des Fischereivereins Friesoythe Alfred von Wahden mit Frau, der Jugendwart des FvF Alwin Witte mit Frau und die Abordnung der Ortsgruppe Friesoythe mit ihrem Obmann Stefan Hericks und seiner Frau erwähnt.

Nach einem gemeinsamen Kohlessen fand die Proklamation des Fischerkönigs und der Nebenkönige statt. Fischerkönig 2017 ist Ludger Wagner, 2. Gesamtsieger Frank Bahlmann und 3. Gesamtsieger Andre Saborowski. Diese erhielten eine Erinnerungsplakette, ihre Frauen einen Blumenstrauß. Hiernach eröffneten sie mit einem Ehrentanz das Fest. Die Ehrungen übernahmen  Jugendwart Markus Bohmann und der Beirat Dieter Bohmann.

Bei der großen Sachpreistombola gab es wieder wertvolle Preise zu gewinnen. 1. Preis war wieder ein Fahrrad, welches Antonius Stratmann gewann. Auch fanden wieder ein Aalschätzen und ein Forellenschätzen statt. Den dicken Aal gewannen Claudia Witte und die dicke Forelle Christian Wagner. Alle Gäste konnten zum Ende des Abends ihr Garantielos für einen Aal einlösen.

Das Fest ging bei sehr guter Stimmung in den frühen Morgenstunden zu ende, die Gäste wurden wieder kostenlos mit einem Bus befördert.

von links: Jugendwart Markus Bohmann, Lisa und Frank Bahlmann, Ludger und Karin Wagner, Beirat Dieter Bohmann. Es fehlen Julia und Andre Saborowski.

Bericht: M. Bohmann, Foto: E. Dirks


 

Seite 2 von 9

Go to top