Jugendangeln des LFV erstmals in Friesoythe 2015

Am frühen  Sonntagvormittag des 07. Juni trafen sich 47 Jungangler aus 9 Mitgliedsvereinen des Landesfischereiverbandes Weser Ems mit ihren Betreuern beim Dorfhaus Schwaneburg in der Schwaneburger Wieke zum ersten Kontrollangeln der Jugend im Landesverband.

Hartmut Groen und Alwin Witte empfingen die Gäste mit einem ordentlichem Kaffee zum wachwerden und im Kampf gegen die vielen kleinen Mücken, welche an diesem morgen allen zu schaffen machten.

Von 8.00 – 11.00 Uhr wurden dann die Ruten zwischen Kampe (Fleischmehlfabrik) und Neuscharrel ausgeworfen. Ganze sechs Fische konnten am Ende von vier Jungangler zur Waage gebracht werden.

Zum Abschluss trafen sich alle wieder beim Dorfhaus wo der  Landesverbandsjugendleiter Uwe Berding mit seinem Stellvertreter Gerold Martin alle Teilnehmer mit gegrillten Hamburgern versorgten.

Abschließend erhielt jeder Teilnehmer bei der Tombola eine kleine Anerkennung und  alle konnten satt und auch ohne Fisch gut gelaunt mit ihren Betreuern die Heimreise antreten.

Petri Heil

Alwin Witte

 

 

Vereinskontrollangeln 2015

Um 05:45 Uhr hatten sich die ersten Anglerinnen und Angler bei der Gaststätte Högemann  in Ikenbrügge eingefunden, um sich zum ersten Vereinskontrollangeln am Küstenkanal anzumelden.

Der dritte Vorsitzende Josef Tangemann gab nach kurzen Anweisungen dann das Anangeln 2015 frei.

Insgesamt nahmen 88 Petrijünger des Fischereivereins für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht e.V. an das traditionelle Angeln teil.

Dank der erfahrenen Organisatoren des FVF und des Aussteckens der OG Peheim Markhausen fand jeder Angler schnell seinen zugewiesen Angelplatz, von dem aus das Glück versuchen konnte.

Vorab unkten viele der Teilnehmer ob aufgrund der morgendlichen Temeratur von nicht einmal 4 °C und des drohenden Ostwindes überhaupt Fische zu fangen wären. Und genau so sollte es dann auch kommen, denn beim abschließenden Wiegen um 11 Uhr, konnten nur wenige Fische zur Waage gebracht werden. Das Wiegen und das Vermessen der gefangenen Fische übernahmen dann die Fischereiaufseher Hans Warnkens und Gerd Glondald sowie die Gewässerwarte Sven Dartsch und Ludwig Tholen des Vereins.

Insgesamt wurden nur 20.320 gr zur Waage gebracht, denn nur 35 Angler konnten einen Fang vorweisen.

Den besten Hegeerfolge konnten vorweisen:

3030 gr. Tobias Brengelmann

1750 gr. Josef Kösjan

1420 gr. Ewald Memering

1020 gr. Patrick Kleene

Zum beliebten Erbsensuppenessen im Saal Högemann fanden sich um 12.15 Uhr alle Teilnehmer ein, um auch im Anschluss an die Verlosung teilzunehmen. Den Präsentkork konnte zu guter Letzt Wolfgang Collinet sein eigen nennen.

Der erste Vorsitzende des FVF, Peter Müller, sprach trotz des Fangergebnisses, von einer erfolgreichen Veranstaltung.

Bericht Josef Tangemann

Obmann OG Edamm / Kampe Gerd Klöver 

 

Fischereiaufseher Warnkens & Glondala beim Wiegen

 

Gewässerwarte Dartsch & Tholen beim Protokollieren der Fänge

 

 

Neues Laichbett

Anlegen eines neuen Laichbett

 

Da sich das Anlegen von Laichbetten in den letzten Jahren ausgezahlt hat, wurde von

der Ortsgruppe Neuvrees Gehlenberg auch in diesem Jahr wieder ein neues Laichbett

im Dellschloot angelegt.Hierzu trafen sich einige Mitglieder unserer Ortsgruppe

am 28.03.2015 am Dellschloot. Allen Helfern und Unterstützern dieser Maßnahme

sei großen Dank ausgesprochen.

 

 

Josef Wilke

Schriftführer OG Neuvrees / Gehlenberg

 

 

 

 

 

 

Mitgliederversammlung FGTT

Einladung

zur Mitgliederversammlung der

Fischereigemeinschaft Thülsfelder Talsperre e.V.

 

Die Satzungsgemäße Mitgliederversammlung findet statt am:

 

Donnerstag, 5. Februar 2015, 18.00 Uhr

Anglerheim Thülsfelde

Am Katzenberg 1, 49681 Garrel-Petersfeld

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung

  2. Entgegennahme der Jahresberichte und der Jahresrechnung 2014

  3. Entlastung des Vorstandes und der Geschäftsführung

  4. Genehmigung des Haushaltsplanes für 2015

  5. Bericht des Obmanns der Fischereiaufseher

  6. Verschiedenes

     

    Stimmrecht haben nur die ordentlichen Mitglieder der Fischereigemeinschaft Thülsfelder Talsperre e.V.

     

    Der Vorstand

Seite 2 von 2

Go to top